Wahrsagekarten > Das Kartenlegen – kann es einen Blick in die Zukunft gewähren?
Anzeige

Das Kartenlegen – kann es einen Blick in die Zukunft gewähren?

Der Wunsch, Kenntnisse über zukünftige Ereignisse zu haben, ist so alt wie die Menschheit selbst. Aus diesem Grund haben sich bereits in den frühen Stunden der menschlichen Geschichte verschiedene Individuen bemüht, Kontakt zu den Geistern herzustellen und für sie als Sprachrohr zu agieren. Auch in der Moderne hat sich an diesem Wunsch kaum etwas verändert. Wenngleich der Mensch heute in seiner Entwicklung weit fortgeschritten ist, geniest das Kartenlegen nicht nur in der Esoterik-Szene große Akzeptanz und findet weite Verbreitung. Auch im Internet wird die Wahrsagerei mittels Kartenlegen durch ein Orakel in den unterschiedlichsten Facetten angepriesen.

Die Wahrsagerei, Fakt oder Fiktion?

Wird die Bezeichnung Wahrsagerei im Zusammenhang mit den verschiedenen Praktiken und Methoden verwendet, die zur Vorhersage zukünftiger Ereignisse angewandt werden, erhält sie durchaus einen abwertenden Charakter. Doch das Spektrum der Praktiken, die sich mit der Zukunftsdeutung und der Vorhersage beschäftigen, ist sehr breit gefächert und reicht von der Deutung zufälliger Ereignisse bis zu komplizierten Methoden hellseherischer Vorhersagen.  Auch das Kartenlegen, mit dessen Hilfe ein Orakel einen Blick auf zukünftige Ereignisse erhaschen kann, ist in der Wahrsagerei angesiedelt.

Die Diskussion, ob die Wahrsagerei lediglich Fiktion ist, oder aber über einen entsprechenden Wahrheitsgehalt verfügt, wird auch heute vielerorts mit unverminderter Heftigkeit geführt. Obwohl das Kartenlegen aufgrund seiner verschiedenen Legesysteme durchaus mathematische Charakterzüge annimmt, ist es stark von den Einflüssen, die mit der Esoterik verbunden ist, geprägt. Ähnlich wie im Falle der Astrologie und dem damit verbundenen Horoskop lassen empirische und wissenschaftliche Beweise nach wie vor auf sich warten. Wie bei vielen Dingen, die sich wissenschaftlich nicht belegen lassen, erfährt das Kartenlegen in- und außerhalb der Esoterik-Gemeinde natürlich nicht nur positiven Zuspruch und die Akzeptanz. Die Theologie und auch die Kirchen rechnen die Wahrsagerei mit ihren vielen Facetten heute dem sogenannten Aberglauben zugerechnet. Die katholische Kirche, aber auch verschiedene Theologen, die der protestantischen Glaubenslehre zugehörig sind, zählen zu den entschiedenen Gegnern dieser Methoden. Selbst die „Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften e.V.“ steht der Wahrsagerei sehr kritisch gegenüber.

Das Kartenlegen ist mehr als nur ein Gesellschaftsspiel

Kartenspiele erfreuen sich bereits seit vielen Jahrhunderten in den meisten Ländern der Erde großer Beliebtheit. Während die Wahrsagerei sich in den unterschiedlichsten Formen schon in den frühen Epochen des Menschen entwickelte, sind das Kartenlegen und die Esoterik mit ihren verschiedenen Strömungen der Neuzeit zuzuordnen. Wer sich heute den Methoden des Kartenlegens durch ein Orakel bedienen möchte, wird nicht nur in der virtuellen Welt eine mannigfaltige Auswahl an Dienstleistungen und Beratern finden, die ihre Tätigkeiten zur Verfügung stellen.

Vernetzung

Gerade die Entwicklung der globalen Vernetzung, also des Internets brachte die Möglichkeit mit sich, ohne Aufwand und ohne große Vorkenntnisse sich selbst online die Karten zu legen. Die Deutung der verschiedenen Karten ist eine Tätigkeit, die auf den jeweiligen Deuter zugeschnitten ist. So kommen nicht nur unterschiedliche Karten wie Tarot- oder beispielsweise Zigeunerkarten zur Anwendung, auch unterschiedliche Systeme und Legemuster nehmen Einfluss auf das Kartenlegen.  Heute ist das Kartenlegen fest im Bereich der Esoterik angesiedelt. Zahlreiche Menschen betrachten die Wahrsagerei und das Kartenlegen, das nicht nur im Internet von einem Orakel vorgenommen wird, als eine amüsante und kurzweilige Art der Unterhaltung. Andere hingegen sehen das Kartenlegen in Verbindung mit der Esoterik als einen wichtigen Bestandteil in ihrem Leben. Die Karten bieten eine ganz besondere Art der Entscheidungshilfe, die für alle Bereiche im Leben in Anspruch genommen werden kann. Die Fragen rund um die Themen Liebe und Beziehung, aber auch finanzielle Belange erfreuen sich beim Kartenlegen, sei es mit oder ohne Orakel, großer Beliebtheit. Wie bereits erwähnt, spielte die Entwicklung und die weite Verbreitung des Internets und seiner Möglichkeiten auch für das Kartenlegen, die Esoterik-Szene oder die Wahrsagerei eine wichtige Rolle. So wird es für das einzelne Medium, das mittels dieser Methoden eine Zukunftsdeutung erstellt, einfacher, einen großen Kreis an Menschen anzusprechen. Auch die Anonymität, die das World Wide Web in vielen Fällen mit sich bringt, lässt die Hürde, Dienstleistungen wie das Kartenlegen, das von einem Orakel  vorgenommen wird in Anspruch zu nehmen, deutlich geringer erscheinen.



Anzeige