Wahrsagekarten > Kartenlegen - die Kunst der Kartomantie.
Anzeige

Shop Info

Liebe Besucher dieser Webseite!

Der Online-Abo Shop wird derzeit überarbeitet. Wenn Sie sich für ein Abo mit Zugang auf die Kartenlege-Bibliothek interessieren, können Sie den bereits überarbeiteten Shop und alle modernisierten Module auch auf

www.waldfee.net erhalten

Kostenlose Übungshilfen und Arbeitsmaterial zum Kartenlegen

Unter der Rubrik Kartenlegen finden Sie kostenloses Arbeits- und Informationsmaterial um Ihre Fertigkeiten im Kartendeuten zu verfeinern.

Die Legemuster sind ausführlich ausgearbeitet und sollen Ihnen dabei behilflich sein, die Kernaussage einer Karte auf einem bestimmten Platz zu erkennen. Dabei ist die Bedeutung einer Karte immer abhängig von der gestellten Frage. Die Schwierigkeit bei der Deutung mit einem Legemuster ist nicht die Bedeutung der Karte zu erkennen, sondern den Hinweis und Ratschlag der Karte auf diesem Platz zu verstehen. Aus diesem Grund muß man wissen, welche Fragen man zu einem Platz stellen muß und wie man die Bedeutung einer Karte zu einer Antwort formulieren sollte. 

Bei jedem Kartenplatz stehen beispielhaft Fragen, die man zu diesem Platz stellen könnte. Ist einem die Frage nicht klar oder sinnig, dann sollte man sich Gedanken über eine eigene Formulierung der Frage machen - oder - was noch wichtiger ist: Welche Art der Antwort man sich an diesem Platz erwartet. 

Der nächste Schritt zum Kartendeuten ist das Auswerten der Legung. Hierzu finden Sie die vorbereiteten Deutungsformulare. Eine Kartenlegung mal eben schnell im Kopf gedanklich durchzugehen ist etwas ganz anderes, als sie schriftlich auszuarbeiten. Die schriftliche Erfassung Ihrer eigenen Deutung zeigt Ihnen selber viel schneller auf, welchen Platz Sie vielleicht gar nicht verstanden haben und ihn somit auch nicht richtig deuten können. Doch wenn Sie für sich oder andere die Karten legen, werden eindeutige Antworten erwartet.

Man hat ein Problem oder eine Situation und möchte eine Hilfe bekommen, wie man sich dazu verhalten sollte. Mit verschwommenen Aussagen, die keinen wirklichen Hinweis geben, kann niemand etwas anfangen.

Je intensiver man sich, besonders als Anfänger, mit einer Legung auseinandersetzt, umso leichter fällt einem das Lernen der Bedeutungen und auch das Kombinieren der Karten.

Kartenlegen bedeutet Üben und Lernen! Fertige Deutungen können selten die Fertigkeiten schulen, die man zum Deuten und Interpretieren braucht, denn fertige Deutungen geben niemals preis, was sich der Kartenleger dabei gedacht hat und welche Fragen er zu den Karten gestellt hat.

Mit diesen Helfern in dieser Rubrik möchten wir gerne die Lücken schließen, die oft in Lehrbüchern über das Kartenlegen fehlen.



Anzeige