Wahrsagekarten > Kipperkarten, Kipperkarten Deutung, Kipperkarten online
Anzeige

Mit Kipperkarten die Zukunft deuten

Wie genau die sogenannten Kipperkarten entstanden, liegt auch heute, mehr als einem Jahrhundert nach ihrem ersten Verkauf, noch im Dunkeln. Immer wieder fällt im Zusammenhang mit den Kipperkarten der Name Susanne Kipper. Da aber seit der  Geburtsstunde der Kipperkarten und heute nicht nur sehr viel Zeit ins Land gegangen ist, sondern auch mehrere große Kriege in Deutschland und Europa gewütet haben, scheinen aussagekräftige oder sogar schriftliche Unterlagen, die die Entstehung der Kipperkarten eindeutig belegen könnten, verschollen und verloren gegangen zu sein. Bekannt ist, dass bereits im Jahr 1890 die ersten Kipperkarten Decks zum Verkauf angeboten wurden.

Ein wenig Geschichtliches

Kipperkarten erfreuen sich bereits seit vielen Jahrzehnten nicht nur in der Esoterik-Szene großer Beliebtheit. Wie bereits erwähnt, erschienen die ersten Kipperkarten Ende des 19. Jahrhunderts bei dem Schreibwarenhändler Matthias Seidlein. Noch heute kann man Kipperkarten, die entsprechende Parallelen zu den sogenannten Zigeunerkarten aufweisen, erwerben. Als die Rechte an den Kipperkarten zu Beginn der 1920ger Jahren an die Firma F.X. Schmid[1] übergingen, kam es in Folge eines technischen Fehlers zu einer spiegelverkehrten Darstellung der Bilder. Die einzige Ausnahme stellt die No. 22, die Militärperson dar. Zu einem sehr viel späteren Zeitpunkt wurde dieser Fehler durch eine Neuillustration korrigiert, die umgekehrten Seiten wurden erneut umgedreht. Dennoch verwenden sehr viele der Kartenleger auch heute noch die Original-Decks mit den verkehrten Darstellungen. Seit dem Jahr 2000 erfolgt der Vertrieb dieser Kipperkarten durch ASS[2]<. Im Jahr 2006 erschien ein zusätzliches Deck von Kipperkarten, welches die Bezeichnung „Mystisches Kipper“ trägt.


[1]http://de.wikipedia.org/wiki/F.X._Schmid
[2]http://de.wikipedia.org/wiki/ASS_Altenburger

Die Kipperkarten Deutung

Wie alle anderen Kartendecks, zu denen unter anderem die bekannten Tarot oder Lenormand-Karten zählen, soll auch mit Hilfe der Kipperkarten die Deutung wichtiger zukünftiger Entscheidungen erleichtert werden. Um die Kipperkarten Deutung ein wenig zu vereinfachen, wurde das gesamte Leben in verschiedene Bereiche untergliedert, die auch bei der Fragestellung und der Kipperkarten Deutung  zur Anwendung kommen. Grundsätzlich besteht ein Deck, das für die Kipperkarten Deutung verwendet wird, aus 36 Karten, die durchnummeriert sind. Weiter erfolgt eine Unterscheidung in zwei Gruppen. Bei diesen beiden Gruppen handelt es sich um die sogenannten Personenkarten und die sogenannten Situationskarten. Während die Personenkarten für Menschen stehen, die aus der Umgebung der um Rat suchenden stammen, spiegeln die Situationskarten im Rahmen der Kipperkarten Deutung verschiedene Einflüsse aus der Umgebung des Fragenden wider.

Es ist aber durchaus möglich, auch selbst das Kartenlegen zu erlernen. Längst hat das World Wide Web auch beim Kartenlegen eine entsprechende Stellung erlangt. Der Gang zur nächsten einschlägigen Bibliothek entfällt. In aller Ruhe kann sich derjenige, der sich mit dem Esoterik Kartenlegen eingehend beschäftigen und die Interpretation der Karten erlernen möchte, die dafür notwendigen Informationen aus dem WWW holen. Diese Entwicklung geht sogar soweit, dass es nicht einmal mehr nötig ist, dazu selbst ein Deck zum Kartenlegen zu besitzen. Auf einschlägigen Portalen findet der Interessent alles rund um das Thema Esoterik Karten legen und die Deutung der zahlreichen Kombinationen und der einzelnen Karten.

Auf den ersten Blick erscheinen die Bilder, die für die Kipperkarten Deutung verwendet werden, eindeutig. Allerdings darf man bei der Legung nicht den Fehler begehen, und diese augenscheinlich eindeutigen Symbole wortwörtlich auslegen. So bedeutet die Karte für den Tod nicht zwingend das Ende des Lebens. Sie kann auch einfach als Abschluss einer Angelegenheit ausgelegt werden. Auch sollte man sich von ihrer Einfachheit täuschen lassen. Gerade durch ihr einfaches Erscheinungsbild ergeben zahlreiche Möglichkeiten der Kipperkarten Deutung und es ist durchaus ein entsprechendes Maß an Erfahrung notwendig, um die Karten korrekt und sinnvoll deuten zu können.

Kipperkarten in der virtuellen Welt

Wer heute ein Blick in die Zukunft erhalten möchte oder Antwort auf verschiedene Fragen und Entscheidungshilfen im Leben sucht, hat zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung. Längst ist es nicht mehr notwendig, dazu ein entsprechendes Medium aufzusuchen. Das Internet ist heute ein Tummelplatz für Hellseher, Wahrsager oder all diejenigen, die sich in diesem Bereich versuchen möchten. So ist es auch möglich, Kipperkarten online zu legen oder sie sich von einem erfahrenen Medium legen zu lassen. Ein Blick in die Suchmaschinen zeigt, wie groß das Angebot, Kipperkarten online zu legen, wirklich ist. Selbst bei einer Suche nach dem Begriff Kipperkarten spuckt die Suchmaschine eine große Anzahl an Webseiten aus, die sich mit der Thematik Kipperkarten online zu legen, beschäftigen. Auch die Kipperkarten Deutung und die Bedeutung der einzelnen Karten sind in der virtuellen Welt nachzulesen.

Es ist aber durchaus möglich, auch selbst das Kartenlegen zu erlernen. Längst hat das World Wide Web auch beim Kartenlegen eine entsprechende Stellung erlangt. Der Gang zur nächsten einschlägigen Bibliothek entfällt. In aller Ruhe kann sich derjenige, der sich mit dem Esoterik Kartenlegen eingehend beschäftigen und die Interpretation der Karten erlernen möchte, die dafür notwendigen Informationen aus dem WWW holen. Diese Entwicklung geht sogar soweit, dass es nicht einmal mehr nötig ist, dazu selbst ein Deck zum Kartenlegen zu besitzen. Auf einschlägigen Portalen findet der Interessent alles rund um das Thema Esoterik Karten legen und die Deutung der zahlreichen Kombinationen und der einzelnen Karten.

Obwohl das Wahrsagen und die Verwendung von Kipperkarten, der Tarot- und Zigeunerkarten vielerorts belächelt oder verspottet wird, für sehr viele Menschen bedeuten die Karten und ihre Symbolik eine wichtige Entscheidungshilfe in zahlreichen Dingen des täglichen Lebens. Kipperkarten online zu legen bedeutet für sie, dies im Schutze der Anonymität des Netzes tun zu können, ohne von neugierigen Blicken ertappt zu werden.



Anzeige